DE EN ES
Wolver Lab
Wolver Lab

Wolver Lab

Im Frühjahr 1957 haben Dr. Günter Besser und der junge Ingenieur Hans Mietse ein Laboratorium für angewandte Chemie in Emmering (Bayern) gegründet. Der erste wichtige Auftrag für das Labor war die Entwicklung eines Motorenöls, das den Betrieb von Maschinen für den Wiederaufbau der Buraimi-Oase (Vereinigte Arabische Emirate) in der Hitze und dem Staub der Arabischen Wüste erlaubte. Die nächste Aufgabe bestand darin, Spezialöle zu entwickeln, die ihre charakteristischen Eigenschaften auch bei sehr niedrigen Temperaturen und salzhaltiger Luft behalten. Auf diesen frühen Aufgaben basiert die spätere Ausrichtung des Unternehmens hin zur Entwicklung von Motorenölen und Schmierstoffen für extreme Bedingungen. 

1962 wurde daraus das Forschungsunternehmen Wolver Laboratory, später abgekürzt: Wolver Lab. Der kommerzielle Teil des Unternehmens wird heute von der Wolver Lab GmbH vertreten. Auf mehr als 50 Jahre theoretische und praktische Forschungsarbeit kann das Unternehmen heute zurückblicken. Kunden aus der Motorenöl produzierenden Branche und der Endkunde profitieren gleichermaßen davon. Ein beträchtlicher Teil der Wolver Lab Öle und Schmierstoffe sind biologisch abbaubar. Viele unserer entwickelten Bestandteile können naturnah eingesetzt werden, ohne diese zu gefährden.

Wenn ein Motorenöl oder ein Schmierstoff benötigt wird, der im Brasilianischen Dschungel, am Boden der Nordsee oder im Sand der Arabischen Wüste eingesetzt werden soll, können ist auf die Produkte von Wolver Lab Verlass.